Mariannhiller Taufspende

„Was kostet ein Heidenkind?" So wird oft gefragt. Als ob Kinder getauft werden können. Durch eine „Taufspende" oder ein „Patengeschenk" tragen Sie zur Erziehung und Ausbildung eines jungen Christen bei. Es geht dabei um eine Hilfe, die wir in den Kirchen in der Mission zu gute kommen lassen möchten. Vielfach wird mit der „Taufgabe" ein bestimmter Name erbeten. Es ist Ausdruck des Wunsches, eine geistliche Verantwortung für einen anderen Menschen zu übernehmen und mit ihm durch das Gebet verbunden zu bleiben.


  1. Ihr Eintrag für Taufspenden:

  2. Vor- und Zuname(*)
    Bitte teilen Sie uns Ihren Namen mit.
  3. Straße/Hausnr.
    Ungültige Eingabe
  4. PLZ/Wohnort
    Ungültige Eingabe
  5. Telefon
    Ungültige Eingabe
  6. E-mail(*)
    Die Emailadresse ist nicht korrekt.
  7. Vorname
    Ungültige Eingabe
  8. Vorname
    Ungültige Eingabe
  9. Vorname
    Ungültige Eingabe
  10. Vorname
    Ungültige Eingabe
  11. Die Katholische Kirche in Österreich ist Verantwortliche des öffentlichen Bereiches gemäß §26 DSG idF Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018. Sie und ihre Einrichtungen werden im öffentlichen Bereich tätig. Die Katholische Kirche in Österreich genießt öffentlich-rechtliche Stellung gemäß Art II Konkordat von 5. Juni 1993 zwischen dem Heiligen Stuhl und der Republik Österreich, BGBI II Nr. 2/1934. Sie und ihre Einrichtungen sind öffentliche Stellen iSd der DSGVO und des DSG idF Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018. Die Weitergabe von Daten an eine andere kirchliche Einrichtung ist zulässig, wenn sie zur Erfüllung des kirchlichen Auftrages erforderlich ist, welche entweder der weitergegebenen Einrichtungen oder der empfangenen Einrichtungen obliegt.

  12. Ich stimme zu(*)
    Bitte zustimmen
  13. (*)
    Ungültige Eingabe
­