Der Mariannhiller Messbund

ist eine weltweite Gebetsgemeinschaft. Die Mariannhiller Missionare feiern täglich zwei Heilige Messen, eine für die Lebenden und eine für die verstorbenen Mitglieder des Mariannhiller Messbundes. Nach dem Vorbild von Abt Franz Pfanner, der diesen Messbund ins leben gerufen hat, beten die Mariannhiller Missionare weltweit täglich für ihre Wohltäter. So auch die Gemeinschaft von Riedegg, bei Gallneukirchen. Die Mitgliedschaft beträgt einmalig pro Person €uro 9,- und beginnt mit dem Tag der Aufnahme in den Messbund und beleibt bestehen auch über den Tod der Mitglieder hinaus.

Ich ersuche die Missionare von Mariannhill folgende Personen in den Messbund aufzunehmen:

  1. Taufnamen
    Ungültige Eingabe
  2. Familiennamen
    Ungültige Eingabe
  3. Verstorben
    Ungültige Eingabe
  4. Weitere Namen
    Ungültige Eingabe
  5. Taufnamen
    Ungültige Eingabe
  6. Familiennamen
    Ungültige Eingabe
  7. Verstorben
    Ungültige Eingabe
  8. Weitere Namen
    Ungültige Eingabe
  9. Taufnamen
    Ungültige Eingabe
  10. Familiennamen
    Ungültige Eingabe
  11. Verstorben
    Ungültige Eingabe
  12. Weitere Namen
    Ungültige Eingabe
  13. Taufnamen
    Ungültige Eingabe
  14. Familiennamen
    Ungültige Eingabe
  15. Verstorben
    Ungültige Eingabe

  16. Die Aufnahme in den Messbund wird durch die Zusendung einer Aufnahme auf folgende Adresse zugesendet:

  17. Vor- und Zuname(*)
    Bitte teilen Sie uns Ihren Namen mit.
  18. Straße/Hausnr.
    Ungültige Eingabe
  19. PLZ/Wohnort
    Ungültige Eingabe
  20. Telefon
    Ungültige Eingabe
  21. E-mail(*)
    Die Emailadresse ist nicht korrekt.
  22. Die Katholische Kirche in Österreich ist Verantwortliche des öffentlichen Bereiches gemäß §26 DSG idF Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018. Sie und ihre Einrichtungen werden im öffentlichen Bereich tätig. Die Katholische Kirche in Österreich genießt öffentlich-rechtliche Stellung gemäß Art II Konkordat von 5. Juni 1993 zwischen dem Heiligen Stuhl und der Republik Österreich, BGBI II Nr. 2/1934. Sie und ihre Einrichtungen sind öffentliche Stellen iSd der DSGVO und des DSG idF Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018. Die Weitergabe von Daten an eine andere kirchliche Einrichtung ist zulässig, wenn sie zur Erfüllung des kirchlichen Auftrages erforderlich ist, welche entweder der weitergegebenen Einrichtungen oder der empfangenen Einrichtungen obliegt.

  23. Ich stimme zu(*)
    Bitte zustimmen.
  24. (*)
    Ungültige Eingabe
­